Bartshampoo selber machen zu Hause

Erst mal muss man die Frage klären, undzwar: womit Bart waschen, mit normalem Shampoo, Seife, Duschgel oder speziellem? Eigentlich ist es besser, den Bart mit Bartshampoo zu waschen. Aber passiert es gar nichts, wenn du zwei oder fünf mal deinen Bart mit normalem Shampoo wäschst, oder Duschgel. Es gibt kleine Unterschied, zwischen Kopfhaar und Barthaar. Deswegen wird Bartshampoo so hergestellt, das besser die Barthaare und Haut pflegt. Also, wenn du einen Bart hast, benutze lieber spezielle Bartshampoos und -Seifen, als Duschgele oder Haarshampoos. Bartshampoo selber machen zu Hause oder besser fertig kaufen? Bartprodukte sind nicht günstig, deswegen gibt es Sinn, die selbst zu erstellen. Das macht doch Spaß! Dabei muss man auf den pH-Wert achten.

Bartshampoo selber machen, so geht es!

Was brauchen wir, um Bartshampoo selber zu Hause zu machen? Kernseife, destilliertes Wasser, ätherisches Öl sind am wichtigste Zutaten dafür. Zusätzlich kann man pflegende Ölen verwenden oder auch Kräuterauszüge. Hier ist ein Rezept für selbstgemachtes Orangen Bartshampoo.

  • 350 ml destilliertes Wasser
  • 15 g Kernseife
  • 10 Tropfen ätherisches Orangenöl

Schabe mal von einer Kernseife mit Messer Flocken ab. Destilliertes Wasser zum Kochen bringen und die Flocken rein, damit sich Seife im Wasser löst. Etwas 10 Minuten köcheln lassen und rühren. Dann die Mischung abkühlen zu lassen und ätherisches Öl hinzugeben. Unseres Produkt ist fertig! Natürlich gibt es riesig viel Rezepte. Man kann auch selbst mit Ölen und Zutaten experimentieren, um coolste Duft zu entwickeln.

Bartshampoo selber machen – das klingt irgendwie komisch! Aber bringt bestimmt dieses Experiment viel Spaß. Das ist nicht so schwer, Bartshampoo oder Bartöl selbst herzustellen. Diese selbstgemachte Produkte haben geringere Haltbarkeit, deswegen sollen sie schnell wie möglich verwendet werden. In großen Mengen machen diese Kosmetik ist auch unnötig, weil die keine Konservierungsstoffe hat und wird bald kaputt. Bartshampoo spendet Feuchtigkeit, pflegt besser die Haut. Ätherische Ölen haben schöne Düfte. Damit wird ein Bart gepflegt aussehen. Auf jeden Fall ist es unnötig, den Bart täglich mit Shampoo zu waschen. Normalerweise 2 bis 3 mal in der Woche ist reicht. Aber soll man jeden Tag den mit heißem Wasser waschen. So heißt das richtige Bartpflege!

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt